17.09.2019, 09:00 Uhr

Natur Der Stadtverband der Kleingärtner in Regensburg feiert 100-jähriges Jubiläum

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 21. September wird am Rathausplatz in Regensburg ein Erntewagen mit Gemüse und Obst aus den Gärten der Kleingärtner aufgestellt.

REGENSBURG Der Stadtverband Regensburg der Kleingärtner e. V. wurde im Jahre 1919 gegründet und begeht in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Er ist der Generalpächter der Grundstücke, auf denen sich 24 Kleingartenanlagen mit 1.800 Parzellen im Stadtgebiet von Regensburg befinden. Er betreut diese Anlagen und vertritt sie gegenüber der Stadt Regensburg und dem Landesverband der Kleingärtner. Die Kleingärten tragen neben den Parkanlagen wesentlich zum Grün in Regensburg bei. Daneben wird den Kleingärtnern ermöglicht, ihr eigenes Gemüse und Obst umweltfreundlich und gesundheitsfördernd anzubauen und zu pflegen.

Der Stadtverband möchte dieses Jubiläum auch mit den Regensburger Bürgerinnen und Bürgern feiern. Aus diesem Grund wird am Samstag, 21. September, vor dem Alten Rathaus ein Erntewagen aufgestellt, der mit Gemüse und Obst aus den Gärten der Kleingärtner beladen ist. Die Kleingärtner möchten diese Gartenerzeugnisse gerne gegen eine kleine Spende anbieten. Der Erlös kommt dem Verein „Zweites Leben“ zugute.

Der Stadtverband Regensburg der Kleingärtner e. V. lädt hierzu alle Bürgerinnen und Bürger Regensburgs ein und freut sich über einen regen Besuch.


0 Kommentare