17.10.2019, 22:39 Uhr

Top-Division 1 Eisbären treten mit dem eSports-Team in der German Championship League an

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Seit letzter Woche gehen die Eisbären mit einem eSports-Team mit dem Namen „Eisbären Regensburg eSports Official“ in der GCL (German Championship League) an den Start. Das Team exisitert bereits seit drei Jahren. Nach mehreren Gesprächen einigten sich die Eisbären und die Vertreter des Clubs auf eine offizielle Kooperation unter dem Dach der Eisbären.

REGENSBURG In der GCL gibt es zehn Divisionen, die Eisbären sind in der Top-Division 1 vertreten und konnten hierbei letzte Saison im Spiel „NHL 2019“ bereits in die Playoffs einziehen. Gespielt wird auf der Playstation 4 im Modus sechs vs. sechs. Das Team besteht derzeit aus acht Spielern, die dreimal pro Woche (Montag, Mittwoch und Donnerstag ab 20 Uhr) in einer Online-Liga trainieren, um ihr Ziel, die Qualifikation zur ECL (European Championship League), zu erreichen.

„Die Eisbären freuen sich, nun auch in diesem innovativen Umfeld offiziell vertreten zu sein, und wünschen unserem eSports-Team viel Erfolg in der kommenden Saison.“

Alle Infos zum Team und zum Saisonverlauf gibt es bei Facebook oder direkt per Mail an esports@eisbaeren-regensburg.de.


0 Kommentare