06.04.2020, 10:22 Uhr

Anmeldung hat begonnen Startschuss für den 5. Landshuter Firmenlauf!


Am Donnerstag, 9. Juli , ist es wieder soweit: Der Landshuter Firmenlauf geht in die nächste Runde. Anmelden kann man sich sofort. Neben einer leicht geänderten Strecke gibt es in diesem Jahr auch einen Wechsel an der Spitze des Organisations-Teams.

Landshut. Der Landshuter Firmenlauf begeistert jedes Jahr mehr und mehr Firmen, Verbänden, Behörden, Vereinen und auch Einzelstarter. Dabei steht das Miteinander und die gute Stimmung ganz klar im Vordergrund. Schon seit der ersten Auflage des Landshuter Firmenlaufs im Jahr 2016 sind die Startplätze heiß begehrt und jedes Jahr bereits vor dem Ende der Anmeldefrist restlos vergriffen.

Die Anmeldung für den 9. Juli (Ausweichtermin am 1. Oktober) ist für alle, die mitmachen wollen, ab sofort möglich.

Egal ob der Wunschtermin gehalten werden kann oder ausgewichen werden muss – auch und vielleicht gerade in diesem Jahr gilt: „Dabei sein und z‘amhalten ist alles“, wenn die tolle Atmosphäre im Hammerbachstadion durch Sambatrommler und viele weitere Attraktionen wieder ihren Höhepunkt findet.

Die Strecke führt vom ebm-papst-Stadion mit einer kleinen Änderung zu den Vorjahren wieder durch die grüne Isar Au und findet Ihren Abschluss in einer Stadionrunde, wo die Teilnehmer von den Kollegen, Freunden und Zuschauern gefeiert werden.

Neben der Änderung an der Strecke gibt es in diesem Jahr auch einen Wechsel an der Spitze des Orga-Teams. Hier übergibt Kevin Ragner den Staffelstab an Anja Spies und Andrea Stadler, die im Landkreis bereits durch Ihren Minicrosslauf als Veranstalter-Duo mit Leidenschaft bekannt sind. „Der Landshuter Firmenlauf begeistert uns gerade deshalb, weil es auch hier um das Miteinander und den Teamgeist geht“, so die beiden.

„Nach vier sehr schönen Jahren mit unglaublich vielen netten Kontakten zu den beteiligten Partnern, Vereinen, Helfern und Teilnehmer möchte ich mich bei allen aus der „Firmenlauf-Familie“ ganz herzlich bedanken. Es freut mich sehr, was hier aus einer Idee entstanden ist – dass wir auch einige tausend Euro spenden konnten – wie viele Menschen zusammengekommen sind, teilweise durch die Veranstaltung mit dem Laufen begonnen haben und nun immer noch laufen. Natürlich unterstütze ich Anja und Andrea bei den Vorbereitungen, freue mich dann aber auch darauf, zum ersten Mal selbst beim Landshuter Firmenlauf teilnehmen zu können“, so Ragner.

Auch in diesem Jahr beginnt die Veranstaltung um 17:00 Uhr und mündet nach dem Startschuss um 19 Uhr direkt in die After-Run-Party mit Musik, einer Tombola für alle Teilnehmer und der Auszeichnung der Wertungen, vom größten Team über die Einzelwertungen, bis hin zur Fun-Wertung, bei der das kreativste Outfit gekürt wird.

„Wir sind uns der momentanen außergewöhnlichen Situation bewusst, wollen aber den positiven Blick auf die "Nach-Corona-Zeit" nicht verlieren, besonnen agieren und uns um eine gut organisierte Veranstaltung kümmern“, so die Organisatorinnen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.landshuter-firmenlauf.de.


0 Kommentare