10.08.2020, 14:52 Uhr

Vorfall in Straubing Wildbiesler schlägt 50-Jährigen nieder

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 8. August, gegen 23.30 Uhr, verweilte ein Straubinger Ehepaar am Tiburtiusbrunnen, als sich ein ihnen unbekannter 29-jähriger Straubinger näherte und hinter ihnen begann, gegen den Brunnen zu urinieren.

Straubing. Die Eheleute sprachen den jungen Mann auf sein Verhalten an, woraufhin der Straubinger das Ehepaar verbal beleidigte und versuchte, diese anzuurinieren. Im weiteren Verlauf schlug der 29-Jährige den 50-jährigen Ehemann unvermittelt nieder. Der Täter flüchtete, konnte aber wenig später durch Beamte der PI Straubing in unmittelbarer Nähe zum Tatort festgenommen werden. Aufgrund seiner deutlichen Alkoholisierung und zur Verhinderung weiterer Straftaten verbrachte der Täter den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam.


0 Kommentare