10.08.2020, 21:06 Uhr

Orientierungslos Verwirrten Mann in einer Tankstelle aufgegriffen

 Foto: Wendell Franks/123rf.com Foto: Wendell Franks/123rf.com

Am Sonntag, 9. August, gegen 13 Uhr, wurde der Polizei Marktredwitz eine verdächtige männliche Person gemeldet, die sich in einer Tankstelle in der Wölsauer Straße aufhalten würde.

Marktredwitz. Die Person würde laut Mitteilung einen verwirrten und unkoordinierten Eindruck machen. Als die Polizei am Einsatzort eintraf, war der Mann nicht mehr vor Ort. Im Rahmen der Fahndung wurde er jedoch schnell aufgegriffen. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden diverse Rauschgiftutensilien und ein weißes Pulver, eine Art Opium, aufgefunden, die im Anschluss sichergestellt wurden. Augenscheinlich stand er stark unter dem Einfluss von Drogen. Bei dem Mann handelte es sich um einen 22-jährigen Mann aus Marktredwitz. Da er orientierungslos und nicht aufnahmefähig war, wurde er mit dem Rettungswagen ins Klinikum Marktredwitz verbracht. Bezüglich der bei ihm aufgefundenen Betäubungsmittelutensilien und des weißen Pulvers muss er sich nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.


0 Kommentare