10.08.2020, 15:01 Uhr

Gefährliche Körperverletzung Berauschter 30-Jähriger wird geschlagen und rastet während Behandlung aus

 Foto: Stefan Dinse /123rf.com Foto: Stefan Dinse /123rf.com

Am Sonntag, 9. August, zwischen 5.35 Uhr und 5.45 Uhr, verständigte ein 30-jähriger Mann in Nabburg die Polizeieinsatzzentrale und gab an, dass er zusammengeschlagen wurde. Nach Eintreffen der Rettungskräfte und der Streife schilderte der amtsbekannte Mann, der im Bereich des rechten Auges eine Verletzung hatte, dass er von mehreren Personen, zuerst im Bereich des Poststeiges und später am Bahnhof geschlagen wurde.

Nabburg. Aufgrund vorangegangen Drogenkonsums rastete er während der Behandlung, sowie auf dem Weg und später im Krankenhaus immer wieder aus. Hierbei trat und schlug er gegen die anwesenden Einsatzkräfte, wobei ein Polizeibeamter verletzt wurde.

Bei der Durchsuchung des Mannes wurden Betäubungsmittel und Rauschgiftutensilien aufgefunden. Nach erster Behandlung im Krankenhaus Schwandorf und nachdem er sich weitgehend beruhigt hatte, wurde er in eine Regensburger Klinik verlegt.


0 Kommentare