10.08.2020, 13:53 Uhr

Ausgenüchtert Weil er keine Maske tragen wollte – 61-Jähriger randaliert in einer Spielhalle in Schwandorf

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Zu einem Vorfall kam es Freitagabend, 7. August, in einer Spielhalle in der Max-Planck-Straße in Schwandorf.

Schwandorf. Ein 61-jähriger Gast aus Schwandorf betrat kurz nach 22 Uhr das Lokal ohne Corona-Schutzmaske. Als er von den Angestellten gebeten wurde, die Räume zu verlassen, begann er zu randalieren. Dabei verletzte er eine weibliche Servicekraft leicht. Den hinzugerufenen Polizeistreifen gegenüber zeigte sich der Mann auch nicht kooperativ. Er musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Da er sich hierbei ein Schürfwunde zuzog, wurde er ins Krankenhaus nach Schwandorf verbracht. Dort wurde er wieder aggressiv und trat einem Polizeibeamten gegen das Schienbein. Bei dem sichtlich alkoholisierten Täter wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt. Anschließend wurde er in einer Haftzelle auf der Dienststelle ausgenüchtert.


0 Kommentare