14.01.2020, 19:33 Uhr

Polizei bittet um Hinweise Mehrere Einbrüche am Wochenende in Rötz und Tiefenbach – Kanzlei, Praxis und Gaststätte betroffen

(Foto: Andrey Popov/123rf.com)(Foto: Andrey Popov/123rf.com)

Zwei Einbrüche und einen Einbruchsversuch musste die Polizeistation Waldmünchen am Wochenende, 11. bis 13. Januar 2020, verzeichnen. In der Zeit vom Samstag, 11. Januar 2020, 9 Uhr, bis Montag, 13. Januar 2020, 9 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter in einem Geschäftsgebäude in Rötz in einen Büroraum und anschließend in die separaten Räumlichkeiten einer Rechtsanwaltskanzlei einzudringen. Beide Versuche misslangen an den jeweiligen Eingangstüren. Spuren konnten gesichert werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

RÖTZ/TIEFENBACH Im Zeitraum vom Sonntag, 12. Januar 2020, 12 Uhr, auf Montag, 13. Januar 2020, 7 Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter in Tiefenbach über eine Terrassentür in eine an der Hauptstraße gelegenen Praxis ein. Hier wurde Bargeld aus einer Geldkassette und einer Sporttasche entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Ein Sachschaden war hier nicht zu verzeichnen.

Ebenfalls wurde in Tiefenbach, Ortsteil Stein, in der Nacht vom Sonntag, 12. Januar 2020, 23 Uhr, auf Montag, 13. Januar 2020, 9 Uhr, eine dort befindliche Gaststätte angegangen. Ein bislang Unbekannter öffnete in der Gastwirtschaft mit Gewalt eine Schublade des Tresens und entwendete daraus zwei schwarze Bedienungsgeldbörsen. Der Diebstahlschaden beläuft sich hier auf einen kleinen, vierstelligen Betrag. Wie der Täter in das Wirtschaftsgebäude gelangte, wird noch abgeklärt. Ob zwischen den zwei vollendeten Einbruchsdiebstählen im Bereich Tiefenbach und dem Einbruchsversuch in Rötz ein Tatzusammenhang besteht, wird ebenfalls noch überprüft.

Sollten sachdienliche Hinweise gemacht werden können, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Waldmünchen unter der Telefonnummer 09972/ 300100 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare