23.04.2019, 17:33 Uhr

Entschärfung noch am Dienstag geplant Bombenfund in Regensburg – 250-Kilo-Bombe in der Bukarester Straße entdeckt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 23. April, wurde bei Grabungsarbeiten bei Bauarbeiten in der Bukarester Straße eine 250-Kilo-Bombe aufgefunden.

REGENSBURG Ein Sprengmeister wurde umgehend hinzugezogen. Zeitgleich begann die mit der Einsatzleitung betraute Polizeiinspektion Regensburg-Süd mit der Planung der notwendigen Maßnahmen. Durch den Sprengmeister wurde ein Sicherheitsradius von 1.500 Metern festgelegt. Evakuierungsmaßnahmen und Verkehrssperren werden notwendig werden. Die Entschärfung ist noch für Dienstag geplant.


0 Kommentare