08.06.2020, 13:56 Uhr

Pferdekoppel repariert Die Polizei als Handwerker

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Pferde drohen wegen Defekt an Zaun zu entkommen.

Bad Binbach. Am Sonntag, 7. Juni, gegen 13 Uhr ging eine Mitteilung bei der Polizei ein, dass bei einer Pferdeweide nähe Ortsteil Gries ein morsches Gatter gebrochen sei. Es bestünde die Gefahr, dass die Pferde entweichen.

Eine Polizeistreife begab sich dorthin. Tatsächlich war der Zustand so, wie bei der Mitteilung beschrieben. Der Eigentümer der Weide war nicht sofort ausfindig zu machen.

Die eingesetzten Beamten waren daher selbst gefordert und zeigten handwerkliches Geschick. Sie zogen mit der im Dienst-Pkw mitgeführten Brechstange und einem Beil die Nägel heraus und montierten die Balken wieder an. Die Pferde konnten so nicht mehr ausreißen oder sich auch an den herausstehenden Nägeln verletzen.

Am nächsten Tag konnte der Eigentümer ermittelt werden. Dieser sicherte eine sofortige Instandsetzung zu.


0 Kommentare