13.10.2019, 17:04 Uhr

Auto Böschung hinunter geschleudert Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß

(Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com)(Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com)

Am Samstag, 12. Oktober, gegen 7.56 Uhr kam es auf der PAN 31 zwischen Mitterskirchen und Wurmannsquick zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten.

WURMANNSQUICK Der 33-jährige Unfallverursacher, welcher mit seiner Freundin und dem gemeinsamen Kind im Auto waren, geriet dabei mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Pkw eines 78-Jährigen. Der Pkw der jungen Familie wurde durch die Wucht des Aufpralls etwa 60 Meter die Böschung hinab geschleudert. Die Eltern wurden schwer verletzt, das Kind leicht. Der 78-Jährige wurde ebenfalls leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Wer den Unfall beobachtet hat, soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Eggenfelden unter Tel. 08721/96050 melden.


0 Kommentare