17.09.2019, 08:47 Uhr

Auf der B20 Drei verletzte Personen bei schwerem Verkehrsunfall

(Foto: ADAC)(Foto: ADAC)

Am 16. September gegen 15.15 Uhr ereignete sich auf der B20 bei Kenoden ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw.

MALGERSDORF Der 49-jährige Lkw-Fahrer, welcher in Fahrtrichtung Landau die B20 befuhr, wollte auf Höhe Kenoden nach links von der Bundesstraße abfahren. Hierbei übersah der Lkw-Fahrer den entgegenkommenden Pkw Fahrer, wodurch die beiden Fahrzeuge zusammenprallten. Der Pkw wurde anschließend in den rechten Straßengraben geschleudert.

Der Beifahrer des Pkw musste mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrer der Fahrzeuge wurden mit Rettungswägen auch in ein Krankenhaus gebracht. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B20 für kurze Zeit komplett gesperrt werden. Durch die eingesetzten Feuerwehren wurde kurzzeitig eine Umleitung eingerichtet.


0 Kommentare