21.10.2019, 18:14 Uhr

Vorfahrt missachtet 79-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Ein 79 Jahre alter Mann hat bei Ergoldsbach im Landkreis Landshut am Montagnachmittag einen schweren Unfall verursacht. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt.

ERGOLDSBACH Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr bei Pfellnkofen im Ortsteil Kläham. Der 79-jähriger Mann aus dem Landkreis Landshut war mit seinem Toyota auf der Gemeindeverbindungsstraße von Pfellnkofen in nördlicher Richtung unterwegs. An der Kreuzung der Gemeindeverbindungsstraße von Kläham nach Buch missachtete er die Vorfahrt einer 45-jährigen Auto-Fahrerin und es kam laut Polizei „zu einem heftigen Zusammenstoß“. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der vermutlich nicht angegurtete Fahrer lebensgefährlich verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Klinikum geflogen werden.

Die Pkw-Fahrerin wurde mittelschwer und ihr 13-jähriger Sohn, der auf dem Beifahrersitz saß, wurde leicht verletzt. Beide wurden in ein Landshuter Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut ein Gutachter hinzugezogen. Die Straße blieb mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehren von Ergoldsbach, Kläham und Oberergoldsbach waren zu Bergungs- und verkehrsregelnden Maßnahmen im Einsatz.


0 Kommentare