21.10.2019, 16:45 Uhr

Sachschaden von etwa 300 Euro In Schwimmbad eingebrochen – ohne Beute abgezogen

(Foto: stocksnapper/123RF)(Foto: stocksnapper/123RF)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 19. auf 20. Oktober, konnte ein unbekannter Täter in ein Schwimmbad in Neustadt an der Donau einbrechen.

NEUSTADT AN DER DONAU Über ein Fenster stieg der Täter in das Schwimmbad ein und versuchte dann einen Tresor zu öffnen, was ihm jedoch misslang. Im Büro des Bademeisters hebelte er noch einen Schrank auf. Aber auch dort konnte er nichts erbeuten. So verließ der Täter das Bad ohne Beute und verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.


0 Kommentare