11.09.2019, 16:49 Uhr

Zum Glück keine Verletzten Eisenstangen durchbohren Windschutzscheibe

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Schwaben fuhr mit seinem Lkw auf dem Autobahnparkplatz Großmus bei Hausen rückwärts und übersah hierbei den hinter ihm fahrenden Pkw eines 45-jährigen Mannes aus Bosnien.

HAUSEN Da der Lkw Eisenstangen geladen hatte, die nach hinten über die Ladefläche hinausragten, wurde die Windschutzscheibe des Bosniers von diesen durchbohrt und die Front des Pkws beschädigt. Am Lkw selbst entstand ebenfalls leichter Heckschaden. Insgesamt liegt der Sachschaden bei circa 5.500 Euro. Verletzt wurde dabei niemand.


0 Kommentare