01.01.2018, 12:13 Uhr

Bedrohung und Beleidigung Mit einer Schreckschusswaffe auf den Nachbarn geschossen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein Mann aus Manching geriet in der Silvesternacht, Montag, 1. Januar, gegen 1 Uhr mit mehreren Anwohnern in Streit.

MANCHING/LANDKREIS PFAFFENHOFEN AN DER ILM Der 69-Jährige beleidigte zunächst zwei seiner Nachbarn, holte kurz darauf einen Schreckschussrevolver und schoss damit vom Balkon aus in Richtung der beiden Personen. Da der Revolver vermutlich mit Platzpatronen geladen war, wurde niemand verletzt. Die Polizei konnte bei dem Täter insgesamt fünf Schreckschusswaffen und ein Elektroschockgerät sicherstellen und ermittelt nun wegen Bedrohung, Beleidigung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.


0 Kommentare