11.07.2019, 16:15 Uhr

19-Jähriger Pastettener festgenommen Cannabisgeruch überführt Drogendealer

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Fluchtversuch scheiterte

PASTETTEN, LKR. ERDING Ein 19-jähriger Pastettener wurde am Dienstagabend, 9. Juli, von der Kripo Erding festgenommen, da er im Verdacht steht, Handel mit illegalen Betäubungsmitteln zu betreiben.

Zeugen hatten zuvor starken Cannabisgeruch ausgehend von der Wohnung des jungen Mannes festgestellt. Auch die hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Erding nahmen den Geruch zweifelsfrei wahr. Daraufhin wurde die Wohnung durchsucht und es wurden rund 480 Gramm Marihuana, ein Schlagring sowie ein Messer sichergestellt. Noch während der laufenden Durchsuchung kam der bis dahin abwesende Mieter hinzu. Als er den Polizeieinsatz bemerkte, ergriff er sofort die Flucht. Doch der 19-Jährige konnte dennoch durch die eingesetzten Beamten vorläufig festgenommen werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding übernahm noch am Abend die Ermittlungen, der Festgenommene wurde am Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl wegen des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Mitführen von Waffen.