01.01.2018, 14:23 Uhr

Silvesternacht Ruhestörung und Brände

(Foto: uh)(Foto: uh)

Einiges zu tun hatte die Polizei im Landkreis Erding

ERDING Zunächst war in Wörth, Kirchötting eine Mülltonne in Flammen aufgegangen. Die Eigentümerin der Mülltonne hatte den Brand gesehen und versuchte die Flammen vergeblich zu löschen. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich das Feuer bereits auf die Hecke ausgeweitet. Es konnte unter Kontrolle gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro, da neben der Tonne und der Hecke auch ein Stromleitungsmast beschädigt wurde. Es wird davon ausgegangen, dass ein Böller die Ursache war.

Um Mitternacht war in Eitting, Reisen, ebenfalls ein Busch in Brand gesetzt worden. Dort hatte ein unbekannter Täter ebenfalls durch einen Feuerwerkskörper das Feuer verursacht. Die Feuerwehr Niederding konnte den Brand löschen. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Gegen 3 Uhr früh kam es in der Haager Straße in Erding im Stadtpark zum Brand. Dort war eine schilfgedeckte Holzhütte am Spielplatz in Brand geraten.

Die Feuerwehren Erding und Oberding konnten den Brand löschen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Zeugen, die Täter oder Tathergang an den Einsatzörtlichkeiten beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Erding zu melden.


0 Kommentare