17.10.2019, 15:28 Uhr

Aufwändige Rettungsaktion Bauarbeiter stürzt zwei Meter tief

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 17. Oktober 2019, kurz nach 12 Uhr, ging bei der Notrufzentrale die Mitteilung ein, dass ein Bauarbeiter auf der Baustelle des Freibades Traunreut von einem Gerüst gefallen sei.

TRAUNREUT. Ein 53-jähriger Bauarbeiter aus dem Landkreis Traunstein war mit Arbeiten auf einem zwei Meter hohen Gerüst beschäftigt. Als dieses plötzlich umkippte, stürzter Arbeiter zwei Meter in die Tiefe. Hierbei zog er sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungsdienst in das Krankhaus zur weiteren Behandlung transportiert. Für die Rettung aus der Grube, in der der 53-Jährige lag, wurde die Feuerwehr Traunreut hinzugezogen. Diese war mit fünf Fahrzeugen und 18 Kräften vor Ort. Der Betriebsunfall wurde durch die Polizei Traunreut aufgenommen.


0 Kommentare