02.07.2020, 11:25 Uhr

Verantwortungslos Hund bei Hitze im Auto

 Foto: korsak/123rf.com Foto: korsak/123rf.com

Ehepaar aus Sachsen hat ihren Hund im Kofferraum ihres Pkw untergebracht.

Bodenmais. Bereits am Dienstag, 30. Juni, machten Hotelgäste das Hotelpersonal auf einen Hund aufmerksam, der sich bei praller Hitze in einem Auto auf dem Hotelparkplatz befand.

Eine Hotelmitarbeiterin verständigte daraufhin die Polizei. Nach Eintreffen der Beamten befand sich das Tier mit einem Napf Wasser in einem Hundezwinger im Kofferraum des Autos. Die hinteren Fenster waren nur minimal geöffnet.

Mit dem zwischenzeitlich zum Auto zurückgekehrten Hundehalter führten die Polizisten ein ernstes Gespräch und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Ihm wurde erläutert, dass sich der Fahrzeuginnenraum bei den aktuellen Temperaturen bereits in kürzester Zeit erheblich aufheizen kann und das Wohl des Tieres gefährdet ist.


0 Kommentare