03.06.2020, 14:11 Uhr

Von der Fahrspur abgekommen Motorradfahrerin wird bei Verkehrsunfall schwerst verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die 52-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert.

Kirchberg im Wald. Am Dienstag, 2. Juni, gegen 13.35 Uhr fuhr eine 52-jährige Frau aus Nürnberg mit ihrem Motorrad auf der Staatsstraße 2134 als zweite in einer Motorradgruppe in Fahrtrichtung Kirchberg im Wald.

Kurz nach Wolfau kam sie in einer Rechtskurve nach links über die Fahrbahnmitte. Eine entgegenkommende 60-jährige Pkw-Fahrerin konnte zwar noch nach rechts ausweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit der Kradfahrerin nicht mehr verhindern.

Das Kraftrad schlittert an der linken Fahrzeugseite des Pkw entlang und überschlug sich danach mehrfach. Die Motorradfahrerin blieb schwerst verletzt auf der Fahrbahn liegen. Ein hinter ihr fahrender 16-jähriger Motorradfahrer prallte trotz Brems- und Ausweichmanöver noch leicht mit dem am Boden liegenden Kraftrad zusammen und kam dann nach rechts von der Fahrbahn in eine Wiese ab. Er blieb aber unverletzt.

Die schwer verletzte Kradfahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro, wobei das Motorrad Totalschaden erlitt. Für die Unfallaufnahme wurde die Staatsstraße total gesperrt. Eine Umleitung und die spätere Fahrbahnreinigung wurden durch die FFW Raindorf und Untermitterdorf durchgeführt.


0 Kommentare