14.02.2020, 11:07 Uhr

Unfall Baumstamm bohrt sich in Auto

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Junge Frau wurde schwer verletzt.

LIndberg. Auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Zwieselerwaldhaus und B 11 ereignete sich am Freitagmorgen, 14. Februar, um 7.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 21-jähriger Fahrer eines Langholz-Lkw hatte sein Fahrzeug am Fahrbahnrand abgestellt, um mit dem Bordkran Baumstämme aufzuladen. Die Arbeitsstelle hatte er dafür mit Warnleuchte und Warndreieck abgesichert.

Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin, die sich aus Richtung Zwieselerwaldhaus näherte, geriet mit ihrem Opel aus bislang unbekannter Ursache in Schleudern und prallte gegen den Holztransporter. Dabei bohrte sich ein aufgelegter Baumstamm in den Pkw und verursachte schwere Verletzungen bei der jungen Frau.

Sie wurde in ein Klinikum eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn infolge Schneeregen schlüpfrig. Zur exakten Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Feuerwehr Ludwigsthal unterstützte bei der Verkehrslenkung.


0 Kommentare