11.02.2019, 10:41 Uhr

Ein Rind tot Dach einer Stallung aufgrund Schneedrucks eingestürzt

Ein Rind erlitt schwerere Verletzungen und musste getötet werden. (Foto: 123rf.com)Ein Rind erlitt schwerere Verletzungen und musste getötet werden. (Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 10. Februar, brach gegen 8 Uhr das Dach eines Rinderstalles ein. Nach ersten Erkenntnissen dürfte die Schneelast zu hoch gewesen sein.

ACHSLACH In dem Stall befanden sich ca. 50 Rinder. Durch die Rettungskräfte wurde Abstützmaterial organisiert und in Einsatz gebracht, bevor die Tiere geborgen werden konnten. Die untergestellten Rinder wurden mit einem Viehtransporter in einen nahegelegenen leerstehenden Stall gebracht. Dabei wurde festgestellt, dass ein Tier schwerere Verletzungen erlitten hatte und daraufhin getötet werden musste.

Am Unglücksort waren die Feuerwehren Achslach, Allersdorf, Viechtach sowie der Ortsverband Regen des Technischen Hilfswerks und das BRK im Einsatz. Des Weiteren waren zwei Tierärzte vor Ort. Die Schadenshöhe wird derzeit auf ca. 100.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare