20.11.2018, 10:02 Uhr

Zeugen gesucht Unbekannte besprühen Waldbahn

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Unbekannte Täter haben im Bahnhof Zwiesel einen Zug der Waldbahn mit Graffiti besprüht.

ZWIESEL Die Bundespolizei Zwiesel wurde am Samstagmorgen, 17. November, von einem Bahnmitarbeiter telefonisch über die Schmierereien informiert. Eine Streife der Bundespolizei konnte vor Ort feststellen, dass eine Fläche von rund fünf Quadratmeter mehrfarbig besprüht wurde. Die Tatzeit lässt sich aufgrund der Aussagen des Bahnmitarbeiters auf den Zeitraum von Freitag, 16. November, 21 Uhr bis Samstag, 17. November, 7 Uhr eingrenzen. Der Zug war während dieser Zeit im Bahnhof Zwiesel auf dem Gleis 20 abgestellt. Die Schadenshöhe wird derzeit ermittelt.

Die Bundespolizei bittet um Hinweise zu den möglichen Tätern.

Wer hat in dem oben genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Bahnhofs Zwiesel gemacht?

Wo sind ähnliche Schmierereien aufgetaucht?

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09922/84770 an das Bundespolizeirevier in Zwiesel oder auch an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.


0 Kommentare