09.08.2020, 19:06 Uhr

Antrittsbesuch Marianne Schieder informiert sich beim neuen Nittenauer Bürgermeister

 Foto: Büro Schieder Foto: Büro Schieder

Zum Auftakt der neuen Amtsperiode der Bürgermeister und Gemeinderäte stattet die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder allen frischgewählten Gemeindeoberhäuptern ihren Antrittsbesuch ab.

Nittenau. „Der Kontakt mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern liegt mir sehr am Herzen“, so die Abgeordnete. Ihr Ziel sei es, auf „kurzen Dienstwegen“ die Gemeinden ihres Wahlkreises bestmöglich zu unterstützen.

Auch in Nittenau führt seit 1. Mai mit Benjamin Boml ein neuer Bürgermeister die Amtsgeschäfte. Im gemeinsamen Austausch, dem auch Stadträtin Monika Kulzer sowie der Vorsitzende der SPD in Nittenau, Martin Grill beiwohnten, wurden viele Themen erörtert. Sowohl die Auswirkungen der Corona-Krise, als auch die Herausforderungen für eine „generationengerechte Kommunalpolitik“ standen im Mittelpunkt.

Marianne Schieder sicherte dem neuen Bürgermeister zu, auch weiterhin ein offenes Ohr für die Anliegen der Stadt Nittenau zu haben und stets einen guten Kontakt zu pflegen.


0 Kommentare