14.11.2019, 21:24 Uhr

Baustelle Ausfahrt in Richtung Regensburg gesperrt – Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle Schierling-Nord

(Foto: Alexander Blinov/123rf.com)(Foto: Alexander Blinov/123rf.com)

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 8. auf 19. November, finden auf der Bundesstraße B15neu Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle Schierling-Nord statt. Die Baumaßnahme betrifft nur den Ausfahrtsast in Fahrtrichtung Regensburg, alle anderen Fahrbeziehungen der Anschlussstelle bleiben geöffnet.

SCHIERLING Die Arbeiten dienen der Sanierung schadhafter Stellen in Form von Rissen und Verdrückungen des Ausfahrtsastes. Dabei wird die alte Deck- und Binderschicht abgefräst und durch neue Asphaltschichten ersetzt. Während der Bauarbeiten ist es erforderlich, den Ausfahrtsast in Richtung Regensburg für den Verkehr zu sperren. Ziel ist es, diesen am Dienstag, 19. November, um 5 Uhr wieder für den Verkehr freizugeben.

Die Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Schierling-Nord ausfahren möchten, werden an der vorhergehenden Anschlussstelle Schierling-Süd ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung U79 geführt. Der Verkehr auf der Hauptstrecke der B15neu ist von der Baumaßnahme nicht betroffen. Allerdings wird aus Sicherheitsgründen im Bereich der Anschlussstelle eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h angeordnet.

Die Autobahndirektion Südbayern bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer und die benachbarten Anlieger um Verständnis für die Arbeiten.


0 Kommentare