21.10.2019, 15:55 Uhr

Staatliches Bauamt bittet um Verständnis B15 zwischen Unterdeggenbach und Grünthal wegen Asphaltierungsarbeiten gesperrt

(Foto: smuki/123RF)(Foto: smuki/123RF)

Ab Montag, 28. Oktober, beginnen an der Bundesstraße B15 zwischen Unterdeggenbach und Grünthal die Straßenbauarbeiten des Staatlichen Bauamts Regensburg zur Fahrbahnsanierung. Hierzu wird ab 28. Oktober eine Vollsperrung zwischen der Einmündung nach Unterdeggenbach südlich der Ampelkreuzung und Grünthal notwendig.

SCHIERLING Im Zuge der etwa 900.000 Euro teuren Baumaßnahme werden zwischen Unterdeggenbach und Grünthal die bestehende Asphaltdeckschicht und ein Teil der Asphalttragschicht abgefräst. Darunterliegende Schadstellen werden beseitigt. Anschließend wird wiederum eine Asphalttragschicht von 8 cm und eine Asphaltdeckschicht von vier Zentimetern eingebaut. Dies wird erforderlich, da der bestehende Aufbau viele flächige Risse und Schadstellen aufweist.

Die Vollsperrung wird in der ersten Bauphase komplett für diesen 4,3 Kilometer langen Abschnitt erfolgen und voraussichtlich eine Woche andauern. Anschließend bleibt in der zweiten Bauphase noch der nördliche Abschnitt ab der Einmündung nach Eggmühl bis Grünthal für weitere zwei Wochen gesperrt. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen. Die Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt in der ersten Bauphase aus Richtung Regensburg ab Hagelstadt über Untersanding, Schierling und der Südumgehung zurück zur B15 bei Buchhausen. Aus Richtung Landshut erfolgt die Umleitung vor Buchhausen über Upkofen und Pfakofen zurück zur B15 bei Grünthal. In der zweiten Bauphase kann die Umleitung im Süden verkürzt werden und endet bzw. beginnt an der Ampelkreuzung bei Unterdeggenbach.

Alle Beteiligten sind bemüht, die Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Für die nicht vermeidbaren Beeinträchtigungen bitten wir die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Anwohner, insbesondere an den Umleitungsstrecken, um Verständnis.


0 Kommentare