19.01.2019, 18:51 Uhr

Veranstaltungsreihe Gesprächsabend – wie geht es weiter mit dem Bahnhofsareal?

(Foto: EBW/Dr. Carsten Lenk)(Foto: EBW/Dr. Carsten Lenk)

Gut 60 Prozent der Regensburger haben ein RKK auf dem Gelände vor dem Hauptbahnhof abgelehnt. Dennoch besteht bei der Neugestaltung des Bereichs vor dem Bahnhof Handlungsbedarf. Der sogenannte Kepler-Bau wird abgerissen, ein provisorischer Busbahnhof (ZOB) soll entstehen und die Planungen für die Stadtbahn erfordern neue Konzepte.

REGENSBURG Nicht zuletzt soll der gesamte Bereich aufgewertet und Aufenthaltsqualität und Sicherheit gesteigert werden. Am Donnerstag, 24. Januar, um 19 Uhr werden Tobias Ruf und Alexander Matzka, Vertreter des Planungs- und Baureferates, im Evangelischen Bildungswerk Regensburg, Am Ölberg 2, nächste mögliche Schritte für die Neugestaltung vorstellen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir ins Gespräch kommen und Fragen, Anregungen und Impulse für dieses spannende Projekt diskutieren. Der Eintritt ist frei.


0 Kommentare