17.10.2019, 10:26 Uhr

Baustelle wird fertig Endlich wieder freie Fahrt auf der A3

Die langen Staus auf der A3 vor der Baustelleneinfahrt dürften schon bald vorbei sein. (Foto: Hannes Lehner)Die langen Staus auf der A3 vor der Baustelleneinfahrt dürften schon bald vorbei sein. (Foto: Hannes Lehner)

Bauarbeiten bei Iggensbach sind nahezu abgeschlossen.

IGGENSBACH Die seit Ende März 2019 laufenden Bauarbeiten für die Erneuerung der schadhaften Betonfahrbahn der A3 im rund vier Kilometer langen Abschnitt bei Iggensbach werden im Laufe dieser Woche soweit abgeschlossen, dass die Baustellenverkehrsführung Anfang nächster Woche zurückgebaut werden kann. Ab Freitag, 25. Oktober, rollt der Verkehr wieder ohne die monatelangen Beeinträchtigungen.

In der ersten Bauphase ist bis Anfang Juli die Richtungsfahrbahn Regensburg und in der zweiten Bauphase die Richtungsfahrbahn Passau erneuert worden. Aufgrund der guten Witterung und des starken Engagements der ausführenden Firmen kann die Baumaßnahme insgesamt um drei Wochen früher abgeschlossen werden, als zunächst geplant.

Im Zuge der Fahrbahnerneuerung wurde die schadhafte Betondecke durch eine neue Asphaltdecke ersetzt und die Ausstattung mit Schutzeinrichtungen, Beschilderung und Markierung weitgehend erneuert. Der neue, bis zu 34 Zentimeter dicke Asphaltaufbau wurde in mehreren Schichten eingebaut. Aufgrund der hohen Schwerverkehrsbelastung besteht die neue Fahrbahnoberfläche nunmehr aus einer Gussasphaltdeckschicht mit besonders langer Lebensdauer und einer lärmarmen Oberflächenstruktur.

Parallel zu den Straßenbauarbeiten wurden auch umfangreiche Instandhaltungsarbeiten an den im Baufeld liegenden Brückenbauwerken durchgeführt. So wurden beispielsweise an der Schöllnachtalbrücke die schadhaften Fahrbahnübergänge ausgebaut und durch neue lärmgeminderte Konstruktionen ersetzt.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 16 Millionen Euro und liegen damit im vorgesehenen Kostenrahmen.


0 Kommentare