03.08.2020, 17:36 Uhr

Führungswechsel Oliver Sturde übernimmt als Kreisbrandmeister

Kreisbrandrat Manfred Danner (l.) und Florian Brunnbauer, Sachbearbeiter Brand- und Katastrophenschutz am Landratsamt Freising (r.), begrüßten den neuen Kreisbrandmeister Oliver Sturde (Mi.). F.: Lkrs.Kreisbrandrat Manfred Danner (l.) und Florian Brunnbauer, Sachbearbeiter Brand- und Katastrophenschutz am Landratsamt Freising (r.), begrüßten den neuen Kreisbrandmeister Oliver Sturde (Mi.). F.: Lkrs.

Anton Frankl schied nach fast 30 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in der Kreisbrandinspektion aus.

Lkrs. Freising. Oliver Sturde ist seit 1. August neuer Kreisbrandmeister für Freising für den Einsatzabschnitt 6. Er folgt damit Anton Frankl nach, der nach fast 30 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in der Kreisbrandinspektion ausgeschieden ist.

Sturde ist nun als Kreisbrandmeister für die Freiwilligen Feuerwehren Achering, Attaching, Freising, Haindl-fing, Hohenbachern, Pulling, Sünzhausen und Tüntenhausen zuständig.

Der 53-Jährige trat 1984 in die Feuerwehr Freising ein und hat seither eine Reihe von Lehrgängen und Weiterbildungen absolviert. Seit Mai 2002 war er als Stadtbrandmeister Stellvertreter von Stadtbrandinspektor Anton Frankl und übernimmt dieses Amt nun. − fw –