01.01.2013, 14:50 Uhr

Zwanziger lagen auf dem Boden verstreut Zwei Männer schlafen im Bankvorraum – beklaut!

Gelegenheit macht Diebe. Diese Erfahrung mussten am Neujahrstag auch zwei Männer machen, die in Straubing in der Schalterhalle der Sparkasse geschlafen hatten.

STRAUBING Am Dienstag um 7.15 h wollte ein 20-jähriger Mann mit seiner Bekannten, die er erst an diesem Abend kennen gelernt hat, bei der Sparkasse am Theresienplatz Geld abheben. Zu diesem Zeitpunkt schliefen zwei unbekannte Männer im Vorraum der Bank, wobei mehrere 20.- Euro Scheine neben diesen auf den Boden lagen. Die unbekannte Frau nahm die 20.- Euro Scheine an sich und verließ den Vorraum. Der 20-jährige Mitteiler sprach seine Bekannte auf den Diebstahl an, die darauf jedoch nicht reagierte. Als dieser dann kurz darauf in den Vorraum der Bank zurückging, hatte sich die beiden Männer bereits entfernt. Anhand der Handy-Nummer konnte die Diebin ermittelt werden.

Die Geschädigten werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Straubing unter der Tel.-Nr. 09421/868-0 zu melden.


0 Kommentare