01.01.2014, 12:36 Uhr

Bargeld und Wertgegenstände sind weg Kripo ermittelt zu drei Einbrüchen in Hirschau

Foto: TÜV NORD/FotoliaFoto: TÜV NORD/Fotolia

Bei drei Einbrüchen in Einfamilienhäuser in Hirschau sind Bargeld und Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro entwendet worden.

HIRSCHAU/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Am Dienstag, 31. Dezember, nahm die Kriminalpolizeiinspektion Amberg einen Einbruch in ein unbewohntes, aber voll eingerichtetes Einfamilienhaus, in der Weinbergstraße auf. In der Zeit vom 24. Dezember 2013, 12 Uhr, bis 31. Dezember 2013, 11.30 Uhr, hebelte ein Unbekannter ein Fenster aus und gelangte so ins Innere des Hauses. Dort durchwühlte er diverse Schränke und erbeutete Gegenstände von geringem Wert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 30 Euro.

Ein weiteres betroffenes Anwesen befindet sich in der Lessingstraße. Dies wurde von einem unbekannten Täter in der Zeit von 31. Dezember 2013, 19.10 Uhr, bis 1. Januar 2014, 0.45 Uhr aufgesucht. Der Unbekannte verschaffte sich über die Terrassentüre Zugang und durchwühlte das komplette Haus nach Wertgegenständen. Entwendet wurde Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150 Euro.

Der dritte und schadensträchtigste Einbruch wurde am 1. Januar 2014 der Kriminalpolizeiinspektion Amberg mitgeteilt. Es wurde ein Einfamilienhaus im Ziegelhüttenweg angegangen. Ein unbekannter Täter hebelte wiederum ein Fenster auf , kam so ins Haus und durchsuchte es vollständig. Es wurden Wertgegenstände und Bargeld von mehreren tausend Euro entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Amberg unter der Rufnummer 09621/ 890-0.


0 Kommentare