01.01.2011, 14:08 Uhr

250.000 Euro Sachschaden: Scheunendach gibt unter der Schneelast nach

Am Vormittag des 1. Januar ist in Mertenberg im Landkreis Amberg das Dach einer landwirtschaftlich genutzten Scheune teilweise eingestürzt.

MERTENBERG/LANDKREIS AMBERG Am 1. Januar teilte ein Anwohner gegen 11.40 Uhr über Notruf bei der Einsatzzentrale Oberpfalz mit, dass das Dach seiner Holzscheune in Mertenberg eingestürzt sei. Das Dach der 30 mal 30 Meter großen Holzscheune war teilweise durch die Schneelast eingestürzt und es befanden sich mehrere Tiere darin. Während zehn Kühe im nicht betroffenen Bereich standen, waren zwei Kälber im eingestürzten Bereich, der aber zuerst nicht betreten werden konnte.

Die Feuerwehren aus Kemnath am Buchberg, Schnaittenbach und Hirschau haben vor Ort die Unglücksstelle weiträumig abgesperrt. Es wurde durch die Feuerwehr ein Statiker angefordert, der zwischenzeitlich eingetroffen ist. Die beiden Kälber konnten unverletzt befreit und ebenso wie die zehn Kühe in einem anderen Stall untergebracht werden.

Weder Personen noch Tiere wurden verletzt – der Sachschaden wird auf mindestens 250 000 Euro geschätzt.


0 Kommentare