01.01.2013, 12:05 Uhr

Ausgerastet Rabiates Fräulein: Freund auf offener Straße geschlagen, Polizisten getreten

Im Bezirkskrankenhaus musste eine junge Frau den Jahreswechsel verbringen. Zuvor war sie in der Weidener Innenstadt total ausgerastet.

WEIDEN Die 20-jährige Frau schlug auf offener Straße in der Silvesternacht gegen 22.30 Uhr im Innenstadtbereich von Weiden ihren 28-jährigen Freund nach einem Streit mehrmals ins Gesicht. Passanten verständigten die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, ließ die junge Frau ihren Unmut auch die Beamten spüren. Während der Anzeigenaufnahme ging die Frau auf die Beamten los und versuchte diese zu schlagen. Weiterhin äußerte sie die Worte: „Ich werde euch umbringen, wenn ihr mich anfasst!“

Als die Dame zum Dienstfahrzeug verbracht wurde, trat sie mit den Fuß gegen einen Beamten und verletzte diesen leicht am Oberschenkel. Schließlich konnte sie überwältigt und zur PI Weiden verbracht werden. In der Haftzelle äußerte sie Suizidabsichten.

Letztendlich verbrachte sie die Silvesternacht im Bezirkskrankenhaus Wöllershof, wo sie noch einige Zeit verbleiben dürfte. Ihr „blühen“ Anzeigen wegen Körperverletzung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.


0 Kommentare