01.01.2013, 11:17 Uhr

Tragische Silvesterfeier Böller ins Gesicht: 22-Jähriger bangt um Augenlicht

Bei einer Silvesterfeier in Amberg wurde ein 22-jähriger Mann von einem Böller im Gesicht getroffen. Er muss jetzt um sein Augenlicht bangen.

AMBERG Der 22-jährige Geschädigte, wohnhaft in Regensburg, befand sich mit drei Freunden auf dem Marktplatz in Amberg. Kurz nach Mitternacht flog ihm aus der Menschenmenge heraus ein Silvesterkracher ins rechte Auge.

Der kurzzeitig bewusstlose Geschädigte wurde zunächst von seinen Freunden und anschließend vom BRK und Notarzt versorgt. Da der Verlust des Augenlichts nicht auszuschließen ist, wurde der Geschädigte nach Regensburg in die Augenklinik verbracht.

Hinweise auf den unbekannten Täter liegen bislang nicht vor. 


0 Kommentare