01.01.2016, 11:17 Uhr

Feuer Böllerabfälle setzten Container in Brand

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Gut gemeint, aber schlecht gemacht, so könnte man den Vorfall umschreiben, zu dem in der Silvesternacht, 31. Dezember 2015, die Feuerwehr Wunsiedel ausrücken musste.

WUNSIEDEL Ein unbekannter "Feuerwerker" räumte seinen Böllerabfall, wie es sich gehört, nach dem Schießen auf und entfernte den Abfall von der Straße. Allerdings entsorgte er die noch heißen Feuerwerkskörper in einem großen Papier-und Plastikcontainer. Dieser fing daraufhin Feuer und konnte auch durch Löschversuche von Anwohnern nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden. Erst der Feuerwehr gelang es den Brand abzulöschen. Am Abfallbehälter entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Gefährdet wurde durch den Brand glücklicherweise niemand.

Hinweise auf den Entsorger nimmt die Polizei Wunsiedel unter der Telefonnummer 09232/ 9947-0 entgegen.


0 Kommentare