01.01.2014, 12:42 Uhr

Feuer Wohnmobil mit Silvesterkracher in Brand gesteckt

Foto: Hannes LehnerFoto: Hannes Lehner

Die Unsitte, Silvesterkracher überall zu zünden, führt immer wieder zu Bränden und Sachbeschädigungen. Auch der Jahreswechsel 2013/2014 war da keine Ausnahme!

DUGGENDORF/LAPPERSDORF-HAINSACKER Mit Silvesterkrachern Brand gelegt

Ein bislang unbekannter Täter hatte am Silvesterabend zwischen 19.30 und 19.40 Uhr einen Silvesterkracher an der hinteren Scheibe eines abgestellten Wohnwagens angebracht und gezündet. Dadurch kam es zu einem Brand, bei dem die Inneneinrichtung des Wohnwagens völlig zerstört wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Wer sachdienlich Angaben machen kann, die zur Ergreifung des Täters führen, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf unter der Telefonnummer 09402/ 9311-0 in Verbindung zu setzen.

Weitere Sachbeschädigung durch Silvesterkracher

In den frühen Morgenstunden des Neujahrstages beschädigten drei 17-jährige Jugendliche mit Silvesterkrachern einen Briefkasten. Durch umherfliegende Teile wurde zudem noch ein geparkter Pkw beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von über 1.500 Euro. Neben Schadensersatzforderungen müssen die drei jungen Männer nun auch noch mit einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.


0 Kommentare