01.01.2013, 09:32 Uhr

Polizei bittet um Hinweise: Vermummte Fans des SSV Jahn Regensburg beraubten Anhänger des FC Augsburg

Während der Feierlichkeiten zum Jahreswechsel ist ein Partygast aus einer Personengruppe heraus in Regensburg seiner Geldbörse beraubt worden. Die Täter konnten in der Menschenmenge unerkannt entkommnen.

REGENSBURG Am 1. Januar wurde gegen 0.15 ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Oberallgäu während der Silvesterfeierlichkeiten von mehreren Personen attackiert. Dabei wurden ihm sein Mobiltelefon und seine Geldbörse abgenommen. Während er sein Handy wieder zurückbekam, wurde die Geldbörse, in der sich neben persönlichen Dokumenten auch Bargeld in Höhe eines niedrigen dreistelligen Eurobetrages befand, einbehalten. Der Geschädigte blieb bei dem Überfall unverletzt.

Eine detaillierte Täterbeschreibung liegt nicht vor. Bei der Personengruppe soll es sich um teilweise vermummte Fans des SSV Jahn Regensburg gehandelt haben, die aber als solche nicht erkennbar waren. Der Geschädigte selbst ist Anhänger des FC Augsburg und fiel durch entsprechende Fangesänge auf.

Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Regensburg geführt. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888 zu melden.


0 Kommentare