24.04.2019, 09:56 Uhr

Am 4. und 5. Mai Mehr Highlights denn je warten bei der Autoschau im Gewerbepark in Regensburg auf die Besucher


Am 4. und 5. Mai macht der Handel mit Top-Angeboten mobil – bei der Autoschau im Gewerbepark in Regensburg gibt es ein Programm mit Street Food, THW-Spielpark, Polizei, Zoll, Johannitern und REWAG, Vintage-Mode, Musik, Bike-Area ...

REGENSBURG Das neue Modell für die strengste Abgas-Norm, ein sparsamer Hybrid, das E-Mobil mit bis zu 500 Kilometer Reichweite – oder doch den Edel-Kombi aus erster Hand als komfortable Übergangslösung auf dem Weg in die automobile Zukunft? Derlei Fragen beschäftigen derzeit viele potenzielle Käufer.

Ob junge Gebrauchte, Tages- oder Erstzulassung: Bei der Autoschau am ersten Mai-Wochenende im Gewerbepark Regensburg (Donaustaufer Straße/Lechstraße) kann man unverbindlich Probesitzen, Ausstattungspakete oder Preise checken – und Geld sparen. Samstags und sonntags jeweils von 10 bis 17 Uhr präsentieren servicestarke Autohäuser gemeinsam mit Spezialisten für Motor- bzw. Fahrräder, Tuning oder Zubehör ihre besten Angebote zum Saison-Start.

Da die Industrie mehr Alternativen denn je entwickelt, informieren die Aussteller ihre Kunden aus der Region nicht zuletzt über umwelt- und praxisgerechte Technologien: für die Stadt, Pendler, Urlaubstouren, Hobby oder Sport. Schließlich brauchen nicht nur Anhänger für Bikes, Boote oder Pferde auch genügend Pferdestärken.

Rund um die Ausstellungsbuchten auf dem Freigelände des 22 Hektar großen Standorts für Büro, Service und Technologie ist zudem mehr Action, Unterhaltung und Gastronomie denn je geboten: Bike-Special mit Radsport-Shops, Food-Truck-Area und Biergarten , Mitmach-Parcour des THW für Familien mit Kids (Entenfischen, Modell-Gabelstapler, Kistenstapeln, Bobby-Car-Rennbahn, Luftballon-Stechen mit Radlader…) und Info-Programm, Kinderschminken, Sicherheitsaktion „Bayern mobil“ der Polizei Regensburg-Nord (mit Chance auf Mini-Countryman All 4 als Hauptgewinn), Oldtimer-Club zeigt Legenden auf Rädern, Treffen von US-Cars (sonntags), Vintage-Modenschau (sonntags 12 und 13 Uhr), Zollhunde erschnüffeln Schmuggelware, Johanniter-Teams demonstrieren Erste Hilfe (Helmabnahme, stabile Seitenlage…) , Live-Musik mit dem Walking-Act „Scotty Bullock Trio“ ...

Der Eintritt ist frei und mehr als 3000 kostenlose Parkplätze rund um die Autoschau machen den Gewerbepark wie immer zum problemlos erreichbaren Ziel. Anfahrtspläne sowie übersichtliche Infos zur Service-Landschaft des Standorts (rund 370 Unternehmen/6200 Arbeitsplätze) gibt es im Internet unter www.gewerbepark.de.


0 Kommentare