01.01.2016, 09:28 Uhr

Silvester Regensburg feierte ausgelassen den Jahreswechsel

Foto: Günter StaudingerFoto: Günter Staudinger

2015 war für viele Menschen kein leichtes Jahr, viele Menschen auf der Welt lebten in Angst vor Verfolgung und Krieg. Auch in Deutschland gab es Ängste: Angst vor Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Armut, Ansgt davor, ob wir das alles schaffen, was auf uns zukommt.

REGENSBURG Für einen Moment konnte man in der Silvesternacht diese Ängste vergessen, ein neues Jahr bedeutet auch immer einen Neuanfang, eine neue Chance auf Besserung. Und so begrüßten auch die Regensburger das neue Jahr ausgelassen und mit einem, bunten Feuerwerk.

Und während die einen immer noch feierten, waren andere schon wieder im Einsatz für die Allgemeinheit. Die Mitarbeiter der Straßenreinigung kümmerten sich schon kurz nach dem Jahreswechsel darum, dass am Neujahrsmorgen die Straßen und Plätze wieder sauber waren. Und wie jedes Jahr hatten die städtischen Mitarbeiter hier jede Menge zu tun! Danke dafür und an alle anderen, die auch an Sonn- und Feiertagen arbeiten: Polizei und Feuerwehr, Rettungsdienste, Ärzte und Krankenschwestern, Pflegepersonal und viele andere!


0 Kommentare