01.01.2015, 12:26 Uhr

Ermittlungen Unbekannter ließ sich in Supermarkt einsperren und wollte Tresor knacken

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Ein unbekannter Täter hat sich am Mittwoch, 31. Dezember, nach Geschäftsschluss in einen Supermarkt im Regensburger Stadtosten einsperren lassen.

REGENSBURG Dann versuchte er, mit einem Winkelschleifer den Tresor, der im Büro der Marktleitung steht, aufzuflexen. Dies gelang aber nicht. Am 1. Januar löste er gegen 0.10 Uhr die Alarmanlage aus und flüchtete ohne Beute über das Dach aus dem Geschäft. Der Sachschaden am Tresor wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare