01.01.2015, 11:05 Uhr

Crash Kleiner Unfall zieht größeren nach sich: Opel rammt abgestelltes Fahrzeug einer Ersthelferin

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Donnerstag, 1. Januar, hat sich gegen 2.30 Uhr auf der Bundesstraße B16 bei Walderbach ein Unfall ereignet. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

B16/WALDERBACH Zunächst ereignete sich ein Kleinunfall, bei dem ein Mercedes von der Fahrbahn abgekommen war. Eine Ersthelferin (33) hielt mit eingeschaltetem Warnblinklicht an der Unfallstelle rechts am Fahrbahnrand an. Kurz darauf rammte ein nachfolgender Opel den Fiat der Ersthelferin. Zur Unfallzeit war die Straße eisglatt.

Zum Glück hatten die zwei Ersthelfer den Fiat zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen. Sie sind nicht verletzt worden. Die zwei Insassen (Fahrer 55 und Beifahrer 56 Jahre alt) des auffahrenden Opels wurden leicht verletzt in das Krankenhaus Cham gebracht.

An dem Opel ist ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro entstanden. Der Schaden am Fiat beträgt etwa 8.000 Euro.


0 Kommentare