01.01.2011, 15:05 Uhr

Tier lief vor Regionalbahn Schäferhund bei Neukirchen von Zug zerfetzt!

Foto: -mr-Foto: -mr-

An Silvester wurde am Nachmittag vom Regionalzug Passau-Mühldorf ca. 500 m nach dem Bahnhof Neukirchen a. Inn ein größerer schwarzer Schäferhund erfasst und getötet.

NEUKIRCHEN A. INN Der Tierkörper wurde in mehrere Teile zerfetzt und teilweise mitgeschleift. Das letzte Teil des Tieres kam laut Polizei erst ca. acht Kilometer weiter in der Nähe des Bahnüberganges in Engertsham zum Liegen. Am Zug entstand bei dem Unfall kein Sachschaden. Der Hundehalter konnte bislang nicht ermittelt werden.


0 Kommentare