01.01.2014, 02:37 Uhr

Großalarm Kein schönes Silvester: Wohnungsbrand in der Münchner Straße

Foto: TimeBreak21Foto: TimeBreak21

Am Silvesterabend brannte es in der Münchner Straße. Eine Wohnung wurde Opfer der Flammen. Der Bewohner musste mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

MÜHLDORF An Silvester gegen 19.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Mühldorf, Altmühldorf, Töging und Mössling sowie Unterstützungskräfte der Kreisbrandinspektion und zahlreiche Kräfte des Roten Kreuz zu einem Wohnungungsbrand in einem Mehrparteienblock in die Münchener Straße nach Mühldorf gerufen. Ein offensichtlich unaufbesichtigter Adventskranz war in Brand geraten.

Als die ersten Wehren eintrafen, stand ein Teil des Wohnzimmers in einer Wohnung im zweiten Stock des Wohnblockes bereits in Flammen und das Treppenhaus war stark verraucht. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen konnte verhindert werden, jedoch war die Brandwohnung nicht mehr zu retten.

Die Bewohner des Wohnblocks mussten ihre Wohnungen verlassen. Der Bewohner der Brandwohnung kam mit einer mit leichten Verletzungen und einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Mühldorf. Weitere Anwohner mussten sich einer vorsorglichen ambulanten Untersuchung ebenfalls im Krankenhaus unterziehen.

Der Sachschaden wird auf 20000 bis 30000 Euro derzeit geschätzt.


0 Kommentare