01.01.2013, 18:58 Uhr

Polizei musste eingreifen: Zu viel Alkohol macht aggressiv - auf den Silvester-Partys flogen die Fäuste

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Dienstag, 1. Januar, machte sich auf den Silvester-Partys im Landkreis Kelheim der Alkoholpegel einiger Gäste bemerkbar. Sie reagierten aggressiv und griffen weitere Partygäste an.

BAD ABBACH/ABENSBERG Gegen 1 Uhr schlug ein 17-Jähriger mit der Faust ins Gesicht eines weiteren 17-jährigen Partybesucher. Dieser verständigte zwar noch die Polizei, verließ jedoch vor Eintreffen die Party.

Um 2.50 Uhr schlug ein 37-jähriger Landkreisbewohner ohne Vorwarnung auf den neuen Freund seiner Ex-Freundin ein. Beide Beteiligten waren vorher in einer Abensberger Diskothek und waren erheblich alkoholisiert. Der 34-jährige Geschädigte begab sich selbst zum Arzt. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wird erstattet.

Gegen 4.55 Uhr kam es in einem Lokal in Bad Abbach zu einer tätlichen Auseinandersetzung in deren Verlauf ein 27-Jährige einen 19-Jährigen durch die Glasscheibe einer Innentür stieß. Dabei zog sich der 19-Jährige eine Platzwunde zu, diese wurde in der Goldbergklinik ärztlich versorgt.


0 Kommentare