01.01.2013, 10:48 Uhr

Baumfrevel bei Abensberg: Unbekannter schnitt Spitzen von 500 zukünftigen Christbäumen ab

Durch unbekannten Täter wurden bei rund 500 Christbaumsetzlingen die Spitzen abgeschnitten.

ABENSBERG Im Zeitraum von Montag, 1. Oktober 2012, bis Montag, 31. Dezember 2012, wurden laut Angaben des Geschädigten auf seiner "Christbaumplantage" bei rund 500 zukünftigen Christbäumen die Hauptspitzen abgeschnitten. Sollten die Bäume als Christbäume nicht mehr verwendet werden können, entsteht dem Geschädigten ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.


0 Kommentare