01.01.2016, 12:58 Uhr

Einsatz Zwei Personengruppen gingen aufeinander los – Polizei sucht Zeugen

Polizei-Schild Foto: Tobias GrießerPolizei-Schild Foto: Tobias Grießer

Zu einem handfesten Streit zweier Personengruppen kam es am frühen Freitagmorgen, 1. Januar, 2016, gegen 2.52 Uhr in der Ingolstädter Innenstadt.

INGOLSTADT Beim Eintreffen der Streife hatte sich eine Tätergruppierung bereits entfernt. Eine anwesende Person erlitt bei der Auseinandersetzung ein Hämatom unter dem Auge. Da sich alle Beteiligten jedoch äußerst unkooperativ verhielten, konnte der Tathergang durch die eingesetzten Beamten vorerst nicht geklärt werden. Kurze Zeit später trafen beide Personengruppen erneut aufeinander, woraufhin es zu mehreren Körperverletzungsdelikten kam. Nur durch starke Polizeipräsenz konnten beide kontrahierenden Gruppierungen voneinander getrennt werden. Auch hier verhielten sich alle Beteiligte unkooperativ und machten keine sachdienlichen Angaben über den Tathergang. Da sich drei Männer auch trotz eines ausgesprochenen Platzverweises nicht entfernen wollten, wurden sie von den eingesetzten Beamten in Gewahrsam genommen.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Körperverletzungsdelikte wurden aufgenommen. Auch hier bittet die Polizei Ingolstadt um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0841/ 9343-2222.


0 Kommentare