01.01.2015, 15:19 Uhr

Fußmarsch nach Unfall Pkw prallte an einen Baum – 28-Jähriger musste 20 Kilometer zu Fuß heimgehen

Über Nacht fiel Schnee. Foto: Tobias GrießerÜber Nacht fiel Schnee. Foto: Tobias Grießer

Am Dienstag, 30. Dezember, gegen 23.30 Uhr fuhr ein 28-jähriger Rover-Fahrer von Painten in Richtung Haugenried. Im Waldgebiet kam er auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und der Pkw prallte gegen einen Baum.

PAINTEN Da der unverletzte Fahrer keinen Handyempfang hatte trat er die Heimreise von circa 20 Kilometer zu Fuß an. Es entstand ein Sachschaden von circa 7.000 Euro.


0 Kommentare