01.01.2015, 15:08 Uhr

Feuerwehr Wohnungsbrand zum Jahreswechsel: Feuerwerkskörper soll Brand verursacht haben

Foto: Rainer AuerFoto: Rainer Auer

Allles andere als einen ruhigen Jahreswechsel hatten Bewohner in der Benzstraße in Bad Abbach: Um Mitternacht brach ein Feuer aus – es gab fünf Leichtverletzte.

BAD ABBACH Am Donnerstag, 1. Januar, gegen 0 Uhr geriet in Bad Abbach in der Benzstraße eine Wohnung in Brand. Laut Mitteilung soll das Feuer bereits durch die Bewohner bereits gelöscht worden sein. Beim Eintreffen der Polizei waren die Feuerwehren Kelheim, Bad Abbach und Lengfeld vor Ort und das Feuer gelöscht.

Der Geschädigte gab an, dass der Brand durch einen Feuerwerkskörper, der in die Wohnung geflogen sei, entstanden ist. Aufgrund der Spurenlage könnte der Brand auch anders entstanden sein. Deshalb wurde die Erforschung der Brandursache noch in der Nacht durch die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Kelheim übernommen. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an.

Alle fünf in der Wohnung anwesenden Personen, im Alter von 46, 45, 21, 20 und 14 Jahren, erlitten leichte Rauchvergiftungen und wurden in Regensburger Krankenhäuser gebracht. Dort konnte alle Personen nach einer ambulanten Behandlung entlassen werden. Ersten Schätzungen nach entstand ein Schaden von circa 50.000 Euro.


0 Kommentare