17.10.2019, 08:47 Uhr

IHK ehrt die Besten Großartige Leistungen in der Ausbildung

Otto Heinz, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Erding-Freising (ganz rechts) und der stellvertretende Landrat Robert Scholz (ganz links) gratulieren den besten Absolventen aus dem Landkreis. (Foto: IHK)Otto Heinz, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Erding-Freising (ganz rechts) und der stellvertretende Landrat Robert Scholz (ganz links) gratulieren den besten Absolventen aus dem Landkreis. (Foto: IHK)

Beim traditionellen Besten-Frühstück fand Otto Heinz, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Erding-Freising, lobende Worte.

Industriemechaniker, Einzelhandelskauffrau oder Fachinformatiker: Das sind nur drei von insgesamt 15 IHK-Ausbildungsberufen, in denen die 20 besten Azubis aus den Landkreisen Erding und Freising nach ihrer Ausbildung arbeiten. Während des traditionellen Bestenfrühstücks, das der IHK-Regionalausschuss Erding-Freising heuer bereits zum 5. Mal veranstaltete, zeichnete die IHK in der Freisinger Orangerie die 13 erfolgreichsten Absolventen aus dem Landkreis aus. Die jungen Erwachsenen hatten alle ihre duale Berufsausbildung mit der Note 1,4 und besser abgeschlossen. Otto Heinz, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Erding-Freising, gratulierte Peter Klöble, Thomas Neumaier Tobias Deichmann, Teresa Polz, Allegra Louisa Fiorentino, David Rauter, Sebastian Maier, Nikola Lulic, Stefan Kronthaler, Stefan Schapfl, Michael Wieand, Sandra Taschner und Andrea Lengmüller: „Sie alle verdienen unsere uneingeschränkte Anerkennung – mit dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung haben Sie den ersten Meilenstein auf Ihrem beruflichen Weg erreicht,“ so Heinz.


0 Kommentare